Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare der Umsatzmeister Lesch & Koschinski GbR

1) Geltungsbereich / Allgemeines

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen der Umsatzmeister Lesch & Koschinski GbR (im Folgenden: Umsatzmeister) und dem Vertragspartner für die Teilnahme an Veranstaltungen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültige Fassung.

2) Anmeldung / Vertragsschluss / Vertragspartner

Vertragspartner des Kunden ist: Umsatzmeister, vertreten durch die Geschäftsführer: Elmar Lesch und Ralf Koschinski, Mönchsgartenweg 1B, 97084 Würzburg
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE285513863
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §7 PresseG Bln und des §55 RStV: Elmar Lesch und Ralf Koschinski

Die Anmeldung zu Veranstaltungen muss schriftlich unter Verwendung des jeweiligen Anmeldeformulars online erfolgen und innerhalb der ggf. genannten Frist bei Umsatzmeister eingehen. Anmeldungen gelten mit Eingang bei Umsatzmeister als verbindliches Vertragsangebot. Der Zugang einer Online-Anmeldung wird durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden bestätigt und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Vertrag kommt mit Absenden und Zugang der Buchungsbestätigung per E-Mail oder Post beim Kunden zustande. Vertragspartner ist der Teilnehmer an der Veranstaltung. Wird die Anmeldung des Teilnehmers durch einen Dritten vorgenommen und ist dieser auch als Rechnungsempfänger benannt, so gilt der angemeldete Dritte als Vertragspartner.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

3) Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung von Umsatzmeister verpflichtet zur Zahlung der in der Veranstaltung angegebenen Preisen. Alle angegebenen Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%. Umsatzmeister stellt die vertraglich vereinbarten Teilnahmegebühren in der Regel direkt nach dem Vertragsschluss in Rechnung. Der Vertragspartner nach § 2 hat diese Gebühren – soweit nichts anderes angegeben – nach Rechnungserhalt innerhalb von 14 Tagen unter der Angabe der Rechnungsnummer zu zahlen. Die Pflicht zur Zahlung besteht unabhängig von Leistungen Dritter (z.B. Erstattung durch den Arbeitgeber).

4) Stornierungen, Rücktritt und Kündigung, Umbuchung

Ist der Vertragspartner ein Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, so steht ihm das im Anhang zu diesen AGB aufgeführte Widerrufsrecht zu. In diesem Fall greifen die nachfolgenden Regelungen erst nach Ablauf der Widerrufsfrist.

Für alle Veranstaltungen von Umsatzmeister gilt, dass die Bereitstellung eines Ersatzteilnehmers in jedem Fall kostenfrei möglich ist.

Eine Stornierung ist, soweit in den besonderen Bedingungen zum jeweiligen Angebot nichts Abweichendes geregelt ist, dann kostenfrei, wenn unvorhersehbare, schwerwiegende Anlässe diese rechtfertigen und eine Teilnahme unzumutbar machen. Dies gilt insbesondere in folgenden Fällen:

  • Schaden am Eigentum des Teilnehmers infolge von Feuer, Elementarereignis, Verkehrsmittelunfall des Teilnehmers am Tage der Veranstaltung oder vorsätzlicher Straftat eines Dritten, sofern der Schaden im Verhältnis zu der wirtschaftlichen Lage und dem Vermögen des Geschädigten erheblich oder sofern zur Schadensfeststellung seine Anwesenheit notwendig ist;
  • Tod, schwere Unfallverletzung oder unerwartete schwere Erkrankung des Teilnehmers, seines Ehegatten, Lebensgefährten, seiner Kinder

Es wird darauf hingewiesen, dass der Teilnehmer in Erfüllung seiner Obliegenheiten Umsatzmeister geeignete Nachweise für das Vorliegen eines schwerwiegenden Anlasses vorzulegen hat. Erforderlich ist:

  • bei einer schweren Unfallverletzung oder unerwarteten schweren Erkrankung ein ärztliches Attest mit Angabe von Diagnose. Ein einfacher Krankenschein ist daher in der Regel nicht ausreichend;
  • bei Eigentumsschäden ein Nachweis über die Strafanzeige oder eine Versicherungsbestätigung sowie eine Versicherung an Eides Statt über den Schadensumfang oder die Anwesenheitsnotwendigkeit;
  • bei Verlust des Arbeitsplatzes das Kündigungsschreiben;
  • bei einem Todesfall ein entsprechender Nachweis

Soweit nicht im jeweiligen Angebot abweichendes bestimmt wird, gelten für nachfolgende Veranstaltungen folgende besondere Rücktritts- und Kündigungsbedingungen:

4.1) Rücktritt, Kündigung, Umbuchung

Die Stornierung an der Teilnahme an einem Umsatzmeister Seminar hat schriftlich zu erfolgen. Wird eine bestätigte Anmeldung storniert, fallen folgende Stornierungsgebühren an, wenn für das betreffende Seminar kein Ersatzteilnehmer gestellt wird:

  • Storno bis zu 70 Kalendertage (10 Wochen) vor Seminarbeginn: keine Kosten
  • Storno bis zu 56 Kalendertage (8 Wochen) vor Seminarbeginn: 50 Prozent des Seminarpreises
  • Storno weniger als 55 Kalendertage vor Seminarbeginn: voller Seminarpreis

5) Absage von Veranstaltungen / Änderungen

Umsatzmeister behält sich vor, Veranstaltungen räumlich und / oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen oder ersatzweise andere Referenten einzusetzen. Das gilt insbesondere bei nicht kostendeckender Teilnehmerzahl, dem kurzfristigen Ausfall von Referenten, höherer Gewalt oder anderen sachlich gerechtfertigten Gründen, die nicht unmittelbar von Umsatzmeister zu vertreten sind.

Umsatzmeister behält sich vor, den Veranstaltungsablauf zu verändern. Dies berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung der Teilnahmegebühren. Die Möglichkeit zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

Zu einem Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall oder anderen Schäden ist Umsatzmeister in diesen Fällen nicht verpflichtet und in anderen Fällen nur dann, sofern ein grobes Verschulden vorliegt. Ist eine Verlegung für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung unverzüglich kostenfrei zu stornieren.

6) Haftung

Umsatzmeister haftet nicht für Schäden der Teilnehmer, außer wenn diese auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten eines gesetzlichen Vertreters von Umsatzmeister oder eines ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Haftung für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit bleibt davon unberührt.

7) Urheberrecht / Nutzungsrechte

Alle Materialien, verwendete Software und sonstigen Inhalte der Veranstaltungen von Umsatzmeister sind urheberrechtlich geschützt. Alle angebotenen Inhalte und Materialien dürfen ausschließlich von den angemeldeten Teilnehmern zu eigenen Zwecken genutzt werden. Jede Weitergabe von Inhalten und Unterrichtsmaterialien, deren nicht autorisierter Download oder das Abfilmen der Veranstaltungen ist ohne schriftliche Genehmigung unzulässig, gleich zu welchen Zwecken.

8) Informationen/ Datenschutz / Einwilligung in Datenspeicherung und Werbung

Hinweise nach § 33 BDSG: Umsatzmeister (Anschriften s. Impressum) nehmen die Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten unter strikter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben vor. Zur Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung werden Kundendaten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies erfolgt zu Zwecken der Bearbeitung der Anmeldung zu einer Veranstaltung, der Durchführung und Abrechnung. Soweit nicht anders angegeben handelt es sich dabei um: Name des Vertragspartners bzw. des Teilnehmers, den Namen des Unternehmens (freiwillig), die Postanschrift des Teilnehmers, die Telefonnummer, die E-Mailadresse, Namen weiterer anzumeldener Personen (freiwillig), die IP-Adresse und den Zeitpunkt einer Online-Anmeldung, um im Streitfall eine Anmeldung durch den Teilnehmer bzw. Vertragspartner nachweisen zu können.
Der Teilnehmer willigt darüber hinaus ein, dass diese Daten zum Zwecke der Weiterbildungsorganisation von Umsatzmeister erhoben, verarbeitet und gespeichert werden.

Der Teilnehmer willigt ein, dass er von Umsatzmeister über die angegebenen Kontaktdaten kontaktiert wird und dass die Zusendung von Informationsmaterialien auch für andere Veranstaltungs-, Bildungs- und Produktangebote genutzt werden kann.

Umsatzmeister versichert, dass die personenbezogenen Daten mit Sorgfalt behandelt und lediglich für Zwecke des Auftrags sowie der Information über eigene, ähnliche Angebote und Dienstleistungen verwendet werden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt darüber hinaus nicht.

9) Film- und Bildmaterial

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass zu Zwecken der öffentlichen Berichterstattung und Werbung für ähnliche Veranstaltungen während der Veranstaltungen Ton- und Bildaufnahmen gefertigt und auch Aufnahmen des Teilnehmers verbreitet werden können.

10) Evaluation

Umsatzmeister behält sich vor, durch den Teilnehmer bei Evaluationen angegebene Informationen für Marketingzwecke zu nutzen und mit Einverständnis des Teilnehmers gegebenenfalls auch unter Namensnennung zu veröffentlichen.

11) Verschiedenes

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder Umsatzmeister schriftlich anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Vertragspartner nur insoweit zu, als der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollte ein Teil des Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht davon berührt.

12) Anwendbares Recht

Auf diese AGB findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Verweist dieses Recht auf ausländische Rechtsordnungen, so sind solche Verweisungen unwirksam. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen.

13) Sprache

Mögliche Übersetzungen dieser AGB dienen lediglich als Lesehilfe. Bei Streit- bzw. Auslegungsfragen ist ausschließlich die deutsche Fassung dieser AGB heranzuziehen.

14) Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Leistungen ist der Seminarort. Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist ausschließlicher Gerichtsstand Würzburg.

Stand: 01.04.2019

 

 

Anhang: Widerrufsbelehrung für Verbraucher, Auflistung Kontaktdaten der verbundenen Unternehmen

 

Anhang

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Das nachfolgende Widerrufsrecht gilt nur Verbraucher im Sinne des §13 BGB und besteht daher nicht bei Verträgen, die von Unternehmern im Sinne des §14 BGB im Rahmen ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit mit der Umsatzmeister geschlossen werden.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein Brief per Post oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das von uns unten angestellte Widerrufsformular benutzen. Dieses ist jedoch nicht vorgeschrieben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung Ihres Widerrufs vor Ablauf der Widerrufsfrist bei Umsatzmeister eingegangen ist.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Umsatzmeister
Lesch & Koschinski GbR
Mönchsgartenweg 1B
97084 Würzburg

E-Mail: info(at)umsatzmeister.de

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir vorn Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (es sei denn, Sie haben eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt),  unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anders vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir ggf. versandte Waren wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren wieder zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Eingang des Vertragswiderrufs bei uns an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen versenden. Sie tragen die Kosten der unmittelbaren Kosten der Warenrücksendung.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen / Veranstaltungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen oder beginnen die von Ihnen gebuchten Dienstleistungen / Veranstaltungen während der Widerrufsfrist, so haben Sie uns einen angemessenen Anteil des vorgesehenen Gesamtbetrags zu zahlen, der dem Anteil der Leistungen entspricht, die wir bis zu dem Zeitpunkt des Eingangs des Widerrufs bei uns erbracht haben.

Muster -Widerrufsformular für Verbraucher

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden

Umsatzmeister
Lesch & Koschinski GbR
Mönchsgartenweg 1B
97084 Würzburg

E-Mail: info(at)umsatzmeister.de

Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir/ uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung/ der folgenden Waren (*):

Bestellt/ erhalten am

Name der/des Verbraucher(s)

Anschrift der / des Verbraucher(s)

Unterschrift der/des Verbraucher(s) (nur bei Mitteilungen auf Papier)

Ort, Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen